Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Recap: WordCamp Retreat Soltau 2018

Dan 0

It's over! Da ist das erste WordCamp Retreat auch schon vorbei. Das neue Konzept ist eine wirklich charmante Sache, wie ich finde. Hotel und WordCamp an einem Ort, in einem großartigen Tagungshotel in Soltau. Und nein, wir waren nicht im Heidepark zum Achterbahn fahren. Dennoch gab es neben den Sessions viele Aktivitäten abseits von WordPress. Vom morgendlichen joggen, über den Fotowalk am Nachmittag bis zum WP Quiz am Abend. Und natürlich die Bar nicht zu vergessen. 😉

Was ist ein WordCamp

Ganz grob gesagt ist ein WordCamp eine WordPress Konferenz. Aber so einfach ist es dann doch nicht. Die Organisation erfolgt ausschließlich ehrenamtlich und wird von der WordPress Foundation unterstützt. Natürlich helfen auch Sponsoren bei der Durchführung und Finanzierung eines WordCamps. Im Allgemeinen dauert so ein WordCamp 1-2 Tage und bietet neben Vorträgen auch ein so genanntes Contributing an. Dort wird in verschiedenen Teams an WordPress gearbeitet. Also zum Beispiel Übersetzungen gemacht, Tickets abgearbeitet, Herausforderungen gelöst und weitere Dinge umgesetzt. Auch das einbringen auf einem Meetup oder WordCamp zählt dabei zum contributen -> mitmachen eben 😉 Man lernt tolle Leute kennen und kann in den Vorträgen und Gesprächen eine Menge lernen.

Neues Format! Retreat!

Schnell wurde beim WordCamp Retreat in Soltau klar, hier läuft es etwas anders. Alle sind im gleichen Hotel, man begegnet sich also immer wieder und die Sessions und Aktivitäten finden alle an diesem Ort statt. Der Vorteil, tägliches rumfahren entfällt. Man besucht gemeinsam die Vorträge, geht zusammen Mittagessen, sieht sich bei Freizeitangeboten. All das führt zu einer wesentlich festeren Bindung untereinander. Mir gefällt das! Und das Beste ist: Das Retreat ist mitten im Grünen!

Das ist wie Schullandheim, nur ohne Abwasch! (Zitat: Michaela Steidl von WP-Bistro)

Heide – Das Soltauer Wapuu

WordCamp Retreat Soltau WapuuWordPress verfügt seit einigen Jahren über ein Maskottchen. Weltweite WordCamps besitzen meist ein Eigenes, einige WordPress Meetups erhalten ebenfalls ein eigenständiges Wapuu. So auch das WordCamp Retreat in Soltau. Heide heißt das knuffige Wapuu und lehnt sich an die Region an. Im Prinzip ist Heide eine Heidschnucke, welche in der Lüneburger Heide (der Region um Soltau) lebt.

Die Location

Ich bin wirklich schwer beeindruckt von der ausgesuchten Location. Das Hotel Park Soltau hat da wirklich aufgefahren. Man hörte alle vom Essen schwärmen, die Tagungsräume waren super vorbereitet, der Service vor Ort war immer große Klasse. Das ganze Areal, mitten im Grünen, hat schon seine Vorzüge. Aber auch das WiFi hat durchgehalten. Bei so vielen Menschen keine Selbstverständlichkeit. Die Erreichbarkeit ist aber trotz der Abgeschiedenheit gewährleistet. Wir sind z.B. mit dem Zug angereist und mussten vom Bahnhof keine zwei Minuten laufen um am Hotel anzukommen. So ein WordCamp ist zu einem gewissen Teil auch Arbeit, fühlt sich hier in Soltau aber doch eher wie Urlaub an. Zugegebenermaßen war auch das Handynetz im Urlaub und an vielen Stellen nicht existent, aber genau das wusste man schnell zu schätzen.

Organisation

Das Orga Team des WordCamp Retreat hat über Monate alles gegeben. Wenn man dann sieht wie dieses WordCamp eine ganz neue Art darstellt und sich das auch im doppelten Budget niederschlägt, ist das eine Punktlandung geworden. Nach 18 Monaten das ganze „Live gehen zu sehen“ war nicht nur für das Orga-Team eine Premiere und ein tolles Erlebnis. Ich ziehe meinen Hut vor dieser Aufgabe und der nahezu perfekten Umsetzung. Unterstützt wird das Orga-Team natürlich von allen Helfern und Speakern. Aber auch jeder Anwesende bringt etwas ein und bereichert das Event.

Die Sessions

Am Freitag waren einige vorher fest eingeplante Sessions die das WordCamp Retreat ausmachen. Von Coding Standards, über Webworker in der Gründungsphase, meinem Talk über WordPress OnPage SEO bis hinzu einem Rubix Cube Workshop war die Vielfalt recht groß. Durch diese Vielfalt geht es nicht immer nur allein um WordPress, sondern man kann es allgemein anwenden. Auch ein Erste Hilfe Kurs war dabei und frischt dem ein oder anderen mal ein bisschen das Basiswissen auf. Alles in allem eine gute Mischung, aber sicher noch ausbaufähig.

Menschen

Bei so einem WordCamp ist die Chance groß viele tolle Leute kennenzulernen. Klappt halt immer gut 😉 So auch an diesem Wochenende. Viele interessante Themen besprochen und gefachsimpelt. Aber vor allem viel gelacht und Spaß gehabt. Was ich bei diesen Veranstaltungen sehr mag ist der Umstand das man sich generell immer auf Augenhöhe begegnet. Auch wenn du mit echten Profis in ihrem Segment sprichst, niemand gibt dir das Gefühl „dumm“ zu sein. Und tatsächlich versuchten viele, wie ich, mit anderen konsequent wenigstens einmal ins Gespräch zu kommen.

Was nehme ich mit?

Generell wirkt die Community für sich selbst und wenn man darin aktiv ist kann man viel bewirken. Leider sind die Hürden der Teilnahme an einigen Stellen sehr hoch. Darüber sprachen wir im Talk „Menschen für die Community begeistern und halten“ mit vielen Meetup-Organisatoren, geführt von Robert Windisch. Dabei haben wir versucht im Gespräch Ansätze zu finden, wie man die Organisation verbessern kann und Menschen zu den Meetups bringt. Es gibt einfach viel zutun für die Community und gerader frischer Blick von Außen hilft manchmal sehr bei der Weiterentwicklung.

Mit einigen Themen oder Herausforderungen sollte offener umgegangen werden: aus bekannten Mustern ausbrechen. Man schaut oft nur auf die US Community, aber vielleicht sollte man eigene Wege entwickeln. Es ist noch Luft nach oben!

Ich schätze die Zusammenarbeit mit anderen in der Community sehr und Events wie das WordCamp stärken die Gemeinschaft. Ich mag das!

Die Talks auf WordPress.tv

Sehr zum Vorteil für „Sessionverpasser“ ist die Videoaufnahme der Talks. Es wurde alles versucht um fast jede Session aufzuzeichnen, samt Slides. Diese findet ihr alle auf wordpress.tv WordCamp Retreat Soltau. Auch mein Talk über OnPage SEO ist dort zu finden. 😉

Weitere Inspirationen

Veranstaltung: WordCamp Retreat Soltau

wp-Sofa.de: WordCamp Retreat Soltau 2018

Pixelbar.de: Ein kleiner Rückblick auf ein großes Fest

Presswerk.net: WordCamp Retreat Soltau 2018 Rückblick

MarketPress: Rückblick zum WordCamp Retreat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.